Schauspiel |

Karl Valentins Tingeltangel – Villa Teresa in Coswig | Alle Veranstaltungen

 

Karl Valentin, der sich selbst als der „Sohn des Ehepaares“ bezeichnet, erlernte aus Gesundheitsrücksichten „im Alter von zwölf Jahren die Abnormität“. Amüsieren Sie sich währen des Kampfes mit alltäglichen Dingen, rätseln Sie, was platter ist, die Welt oder der Witz, die Vernunft oder der Wahn, wer ist eigentlich normal und wer ist demnach verrückt?

Tom Quaas wurde 1965 in Dresden geboren. Er schloss zunächst eine Zimmerer- und Tischlerlehre ab, bevor er ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock aufnahm. Von 1994 bis 1999 war er am Staatsschauspiel Dresden engagiert, bevor für zwei Spielzeiten an das Deutsche Theater in Berlin wechselte. Seit 2001 gehört Tom Quaas wieder zum Ensemble des Staatsschauspiels Dresden. 2006/2007 absolvierte er ein Studium am Centre National des Arts zu Cirque, der einzigen öffentlichen Zirkus-Hochschule Europas.

Quelle: Villa Teresa