• Startseite
  • Veranstaltung
  • Kaukasus, Erlebnisse auf der georgischen und russischen Seite + frische Eindrücke aus Sotschi
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Dia-Vortrag |

Kaukasus, Erlebnisse auf der georgischen und russischen Seite + frische Eindrücke aus Sotschi – Reise-Kneipe | Alle Veranstaltungen

 

Ende März 2015 ist  Frank Schulz in Sotschi. Nur wenige Kilometer von dieser Stadt entfernt verläuft der Hauptkamm des Kaukasus, hier zwar mit weniger spektakulären Berggipfeln, aber mit Krasnaja Poljana – Austragungsort der letzten olympischen Winterspiele, könnte ein guter Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen entlang des Kaukasus-Kammes sein. Sind dadurch die traditionellen Wandergebiete des Dombai- und Baksantal mit dem Elbrus jetzt nähergerückt? Ist das einst so abseits gelegene Swanetien in Georgien über Sotschi gut und überhaupt erreichbar? Was ist aus den Olympiabauten geworden? In den letzten Jahren war Frank Schulz sowohl auf der georgischen, als auch auf der russischen Seite des über 1100 km langen Gebirgskammes, stand auf dem höchsten Gipfel Elbrus, wanderte in den Tälern von Swanetien und im Gebiet um den Kasbek. Er stand vor der über 2000 m hohen Besingi-Wand, die Russland und Georgien trennt, durchwanderte Quertäler des Dombai und Baksantales… Ein Bild- und Erlebnisbericht vom Kaukasus mit Bildern aus den letzten Jahren und ganz frischen Erlebnissen und Eindrücken aus Russland.