Multivisionsshow |

Kirgistan - Besteigung Pik Lenin 7.134 m – Globetrotter Ausrüstung Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Der 46-jährige Jürgen Landmann ist Klempner und Installateur. Er hat zwei Kinder und lebt mit seiner Lebensgefährtin im thüringischen Vogtland. Seine Leidenschaft, Bergsteigen betreibt er nun schon seit über 10 Jahren. Irgendwann waren ihm die Alpen nicht mehr hoch genug und er suchte neue Herausforderungen, Kilimandscharo, Ararat, Damavand und Elbrus konnte er in sein Gipfelbuch aufnehmen. Abenteuerlust und Fernweh, gepaart mit sportlichen Herausforderungen und einer großen Portion Neugier, ließen die Sehnsucht nach den ganz hohen Gipfeln reifen. Bevor Landmann sich aber an seinen ersten Achttausender wagte, wollte er sich langsam heranarbeiten, testen, was für ihn überhaupt geht.

Der Bergsteiger machte sich auf die Reise nach Kirgistan um den 7134 m hohen Pik Lenin zu besteigen. Schwere Gewitter, Spalteneinbrüche, der Verlust von Kameraden, der Anblick von Gletschermumien sorgten dafür, dass diese Expedition besonders in seinem Gedächtnis bleiben wird. Aber auch die Schönheit des Pamirgebirges, mit seinem zum Teil roten Gestein.

Freuen Sie sich auf spannende Geschichten und wunderschöne Aufnahmen von dieser Expedition.

quelle: globetrotter dresden