Gesprächsrunde |

Kitchentalk von und mit Hussein Jinah – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Eine andere Form, um einander kennenzulernen und in Dialog zu treten. Essen als Medium um mehr über Menschen zu erfahren. Wir werden gemeinsam indisch kochen und verköstigen. Vegetarisch.

Als Koch und Moderator fungiert dabei Dr. Hussein Jinah. Er ist promovierter Elektrotechniker und Diplom Sozialpädagoge und derzeit tätig im Personalrat der Stadtverwaltung Dresden. Er übt diverse gesellschaftliche Funktionen aus, unter anderem als Mitglied im Integrations- und Ausländerbeirat der Stadt Dresden. Sein Talent fürs Theater entdeckte er auf der Bürgerbühne des Staatsschauspiels. Er wird nicht müde, öffentlich für Verständigung und Toleranz zu werben. Unter anderem erzählte er seine Geschichte in der Ausstellung „Das neue Deutschland-Vielfalt und Migration“ des Deutschen Hygienemuseums Dresden. Hussein Jinah wurde auf einem britischen Dampfer auf dem indischen Ozean geboren, verbrachte seine Kindheit in Tansania, Südafrika und Indien. Er kam 1985 zum Studium in die damalige DDR. Der 56 jährige lebt seit ca. 30 Jahren in Dresden.
Wir laden Sie alle herzlich nach HELLERAU ein, um gemeinsam zu kochen und sich auszutauschen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.