instrumental |

Klassik-Jazz-Gitarren Nacht – Japanisches Palais Dresden - SKD | Alle Veranstaltungen

 

Klassik-Jazz-Gitarren Nacht mit „Alina & Chris “ sowie Farid Ben Miles – im Anschluss Celebrate Life Nacht mit DJ Delhi

Das 2014 in Dresden gegründete Gitarrenduo „Alina & Chris“ überschreiten zuweilen die Grenzen der konventionellen Spielweise auf der Konzertgitarre. Gemeinsam schaffen sie einen Mix aus gefühlvollen, virtuosen, energischen und verrückten Kompositionen, die zauberhafte Geschichten erzählen. Sie lösen beim Zuhörer verträumte Bilder aus und nehmen ihn auf eine atemberaubende Reise mit. Das Duo bewegt sich zwischen Fingerstyle Guitar, Folklore, Weltmusik, Jazz und Klassik. „Alina & Chris“ lieben es, neue Sounds auf der Gitar- re zu kreieren, zu experimentieren und sich in der Musik gemeinsam zu verlieren.

Alina Denisiuc wurde 1994 in Moldawien geboren und studiert seit 2014 an der Hochschule für Musik in Dresden das Fach „Akustische Gitarre“ – Konzertmusik/Weltmusik/Jazz/Pop bei Prof. Thomas Fellow. Alina Denisiuc ist Preisträgerin nationaler und internationaler Gitarrenwett- bewerbe und hat schon in verschiedenen Ensembles mitgewirkt. Dazu kommen CD- Produktionen, Lehraufträge und Konzerte in ganz Europa.

Christian Buchmann wurde 1984 in Leipzig geboren und studierte bis 2011 ebenfalls an der Hochschule für Musik in Dresden das Fach „Akustische Gitarre“ bei Prof. Thomas Fellow. Dem schloss sich ein Aufbaustudium an, welches er 2013 mit Auszeichnung bestand. Er wurde mehrfach international für seine spieltechnischen und kompositorischen Fähigkeiten ausgezeichnet. Als Komponist und Arrangeur hat Christian Buchmann schon für verschiedene Ensembles sowie in Theater- und Film- Produktionen gewirkt. Hinzu kommen mehrere Veröffentlichungen bei renommierten Fachzeitschriften, in Kompendien für moderne Gitarrenliteratur sowie mehrere CD-Produktionen, Lehraufträge und Konzerte auf bedeutenden Festivals in ganz Europa.

Farid Ben Miles entführt uns mit seinen fabelhaften Akustik-Kompositionen in eine Welt, wo wir träumend und friedlich unseren Gedanken freien Lauf ließen. Vom Orient bis nach Neuseeland, von Paris bis in die Elbflorenz, vom Takka-Tukka-Abenteuerland bis hin zur unendlichen Geschichte — dem Träumenden und der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Farid wurde 1986 in Paris geboren. Mit 6 Jahren entdeckte er die Gitarre für sich, stark beeinflusst von europäischer und arabischer Kultur. Mit 17 zog er nach Troyes und 6 Jahre später erhielt er sein Diplom als IT-Ingenieur. Das Spiel auf der Gitarre ließ ihn nie los und neben seinem Studium erlangte er seine Abschlüsse in klassischer Gitarre und Jazz.

quelle palais sommer