Klassik |

Klavierrecital mit Chi Ho Han – Frauenkirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Chi Ho Han, 1992 in Seoul geboren, erhielt seit seinem siebten Lebensjahr Klavierunterricht. 2003 gab er sein erstes Klavierkonzert. 2008 bis 2012 studierte er an der Folkwang Universität in Essen bei Prof. Arnulf von Arnim, 2012 wechselte er an die Hochschule für Musik in Hannover zu Prof. Arie Vardi. Bereits vor seiner erfolgreichen Teilnahme beim ARD Musikwettbewerb 2014 gewann Chi Ho Han zahlreiche internationale Wettbewerbe, u.a. den Internationalen Klavierwettbewerb in Wien und den Internationalen Beethoven-Wettbewerb in Bonn. Konzertauftritte führten ihn bereits nach Zürich, Bonn, Dortmund, Dublin und Seoul. 

 
Der Internationale Musikwettbewerb der ARD, 1952 erstmals ausgetragen, ist mittlerweile einer der renommiertesten und größten Wettbewerbe seiner Art weltweit. Einst von den ARD-Rundfunkanstalten initiiert, steht er heute unter der Obhut des Bayerischen Rundfunks. Den jungen Künstlern bietet der Wettbewerb ein Podium der internationalen Konkurrenz, solistisch wie kammermusikalisch. In jedem Jahr melden sich durchschnittlich 300 bis 400 junge Musiker aus 35 bis 40 Ländern an, von denen nach einer Vorrunde ca. 200 gegeneinander antreten. Für viele namhafte Künstler wie Jessye Norman, Natalia Gutman, Christoph Eschenbach, Thomas Quasthoff, Christian Tetzlaff, Sharon Kam, Heinz Holliger und Peter Sadlo war eine Auszeichnung des Wettbewerbs ein Sprungbrett für eine verheißungsvolle Karriere. In der Frauenkirche begrüßen wir in diesem Jahr die Preisträger des aktuellen Jahrganges aus den Fächern "Klavier" und "Bläserquintett".