Klassik |

KLAVIERRECITAL PIERRE-LAURENT AIMARD – Palais im Großen Garten Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Nichts war für Olivier Messiaen inspirierender als Vögel und deren Gesänge. Leidenschaftlich notierte er auf der ganzen Welt Vogelstimmen und war am Ende in der Lage, 700 Arten am Gesang zu unterscheiden. Die »größten Musiker, die unseren Planeten bewohnen«, wie er sie nannte, haben ihn auch zu seinem »Catalogued’oiseaux« angeregt. Spannungsvoll zu hören ist, wie das Klavier aus dem der Natur abgelauschten Material eine ganz eigene Klangwelt entwickelt. Pierre-Laurent Aimard widmet sich in seinemKonzert diesem faszinierenden »Vogelgesang auf Tasten«. Eine einmalige Chance, das gesamte Monumentalwerk im Zusammenhang zu erleben! Der französische Komponist Bernard Fort hat darüber hinaus aus den originalen Vogelstimmen ein neues elektronisches Musikstück in Form von 13 Préludes geschaffen.

DIE MITWIRKENDEN:
Pierre-Laurent Aimard (Klavier)
Bernard Fort (Komposition und elektroakustische Umsetzung)   

  •  
  • Bernard Fort: Aus »13 Préludes au Catalogue d’oiseaux«    
  • Olivier Messiaen: »Catalogue d’oiseaux«

KONZERTDAUER: CA. 3 STUNDEN 40 MINUTEN, INKL. 2 PAUSEN 18 UHR KONZERTEINFÜHRUNG (LANGSAAL)
Quelle: Musikfestspiele