Klassik |

Klavierrezital: Benjamin Moser – Villa Teresa in Coswig | Alle Veranstaltungen

 

Programm:
Edvard Grieg: 5 lyrische Stücke
Alexander.Skrjabin: Prelude und Nocturne für die linke Hand allein op.9
Sergej Prokofiev: Sonate Nr. 7 op.83
Claude Debussy: Children´s Corner Suite
Maurice Ravel: Gaspard de la Nuit

Benjamin Moser erregte internationales Aufsehen, als er im Juni 2007 Preisträger des renommierten Tschaikowskij-Wettbewerbs in Moskau wurde. Zusätzlich erhielt er dort den Preis für die beste Interpretation der Musik Tschaikowskijs sowie den Publikumspreis. Bereits im Januar 2007 gewann Benjamin Moser in New York den ersten Preis beim Internationalen Wettbewerb „Young Concert Artists“ sowie acht Sonderpreise und Rezitale, u.a. in Paris (Gulbenkian Centre), Washington (Kennedy Center) und New York (Carnegie Zankel Recital Hall).
Der junge Pianist, geboren 1981 in München, stammt aus einer angesehenen Musikerfamilie. Benjamin Moser studierte an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Michael Schäfer und an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Klaus Hellwig. Weitere künstlerische Anregungen erhielt er von Dimitry Bashkirov, Stanislav Ioudenitch und seit 2012 von Alfred Brendel in London.

Quelle: Villa Teresa