Performance |

Kommen | Gehen | Bleiben Ulrike Gärtner & junge syrische und deutsche Dresdner – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Im Handy die Heimat; Klänge und Bilder, gespeichert und erinnert, mischen sich mit neuen Sounds, unbekannt und unverständlich. Die Bühne als Diskussions- und Spielraum für Flüchtlinge wie Ahmad Abdlli, geboren in Damaskus, geflohen und seit November in Dresden Gasthörer an der Palucca Hochschule für Tanz. Gemeinsam mit anderen Dresdnern dieser Generation ist er auf der Suche nach Annäherung und Perspektiven. Filme, Sprachfetzen, gescratchte Sounds, Geste und Tanz – wie können wir kommunizieren und Barrieren überwinden?
Ulrike Gärtners Projekt Vom unerhörten Klang der Dingebei Kids on Stage 2014 wurde im Bundeswettbewerb „Theatertreffen der Jugend“ zu den 20 besten Projekten gewählt.

Quelle: Festspielhaus Hellerau