Neue Musik |

Komponisten zum Frühstück – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Gesprächskonzert mit Liza Lim

ensemble courage // Komponisten zum Frühstück

Zu Gast auf der Südempore des Festspielhauses ist die Komponistin Liza Lim, deren von HELLERAU koproduzierte und im April an der Oper Köln gefeierte Uraufführung von Tree of Codes ebenfalls in TONLAGEN zu erleben sein wird. Die kleine Form ihres Werkes wird in der nunmehr dritten diesjährigen Ausgabe derKomponisten zum Frühstück von ensemble courage dargeboten.

Die Tochter chinesischer Eltern wuchs in Brunei und Australien auf und studierte in Melbourne und Amsterdam Komposition. Lims Faszination für die rituelle Kultur der Aborigines findet sich in ihren Werken ebenso wieder wie eine vibrierende Farbigkeit und körperlich spürbare Energie. Ihre Musik ist geprägt von der Verknüpfung verschiedenster kultureller Einflüsse aus chinesischen, japanischen, koreanischen und zeitgenössisch abendländischen Klangwelten. Unter anderem komponierte Lim mehrfach für das Arditti-Quartett. Im Mittelpunkt der sonntäglichen Matinee stehen Werke für Streichquartett sowie für Klarinette.

Der musikalische Part wird durchmischt sein mit Fakten zu den Hintergründen des Gehörten, in ausführlichen, kurzweiligen Gesprächen mit Wolfgang Lessing wird die Komponistin direkt erlebbar. Ein leckeres Frühstück gibt dem Vormittag eine weitere sinnliche Komponente.

Ausführende 
courage - Dresdner Ensemble für zeitgenössische Musik 
Wolfgang Lessing, Moderation

Quelle. Klangnetz Dresden