• Startseite
  • Veranstaltung
  • Konzert der Dresdner Philharmonie - Peter Schreier zum 80. Geburtstag
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Klassik |

Konzert der Dresdner Philharmonie - Peter Schreier zum 80. Geburtstag – Kreuzkirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 
PETER SCHREIER ZUM 80. GEBURTSTAG - Benefizkonzert für die Konzertorgel im Kulturpalast
Mozart hat sein Requiem bei seinem Tode unvollendet hinterlassen. Seitdem ranken sich zahlreiche Mythen um das großartige Werk. Dabei steht es fest in der Tradition der Wiener katholischen Kirchenmusik. Bestechend ist allein die Meisterschaft, mit der Mozart diese Tradition mit Leben erfüllt hat. So verlieh er einzelnen Sätzen Züge, die bereits auf die Romantik vorausweisen. Die Motette „Ave verum corpus“ zeigt Mozart auf dem Weg zu einer „zweiten Einfachheit“ – einer scheinbaren Kunstlosigkeit und Schlichtheit, hinter der sich ein überragendes Können verbirgt, das es nicht mehr nötig hat, sich zur Schau zu stellen.
 
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Ave verum corpus D-Dur KV 618
Requiem d-Moll KV 626
 
Peter Schreier | Dirigent
Ute Selbig | Sopran
Britta Schwarz | Alt
Eric Stoklossa | Tenor
Sebastian Wartig | Bass
Philharmonischer Chor 
Prof. Gunter Berger Einstudierung | Production
 
Quelle: Dresdner Philharmonie