Klassik |

Konzert des Jugendblasorchesters Sebnitz – Festung Königstein | Alle Veranstaltungen

 

Festung Königstein: Junge Bläser aus Sebnitz geben Konzert mit Spaniern


Königstein/Dresden, 26. Juli 2016 (tpr) – Am Sonntag ist das Jugendblasorchester Sebnitz (JBO) auf der Festung Königstein in einem Gemeinschaftskonzert mit seinem spanischen Partnerensemble Banda Municipal de Música zu erleben. 80 Musikanten im Alter von 13 bis 26 Jahren laden die Besucher der Bergfestung dabei zur Aufführung unter freiem Himmel ein. Es ist der finale Höhepunkt einer einwöchigen Begegnung der jungen Bläser in der Sächsischen Schweiz.

„Wir freuen uns riesig auf das Zusammentreffen“, erklärt der Sebnitzer Orchesterleiter Matthias Hauschild, der die Partnerschaft vor 15 Jahren ins Rollen brachte. „Ziel des Treffens ist ein intensiver Austausch. Über die Musik können die Jugendlichen Berührungsängste abbauen und einen Zugang zur jeweils anderen Kultur finden.“ Neben den gemeinsamen Proben stünden dafür auch Ausflüge auf dem Programm: Felsenbühne, Deutsche Kunstblume Sebnitz, Dresden. Auch werden die Schüler zusammen wandern, kochen und die jeweils andere Sprache erlernen. Ein Dolmetscher begleitet die Gruppe.

Bereits am Montag reisten die 45 Nachwuchsmusiker aus dem 2300 Kilometer entfernten Monreal del Campo an, einem kleinen Ort in der Region Aragon im Nordosten Spaniens. Mit Sebnitz ist es die vierte Begegnung. Das nächste Zusammentreffen ist für 2018 geplant – diesmal in Spanien.

Eine erste Hörprobe geben die jungen Musiker bereits am Samstag, 15 bis 17 Uhr, auf dem Marktplatz in Sebnitz. Das Konzert auf der Festung Königstein findet am Sonntag von 12:30 bis 16 Uhr auf dem Paradeplatz statt. Beide Orchester spielen hier zunächst in einzelner Besetzung. Anschließend folgt das gemeinsame Abschlusskonzert. Die Aufführung ist im regulären Eintrittspreis der Festung enthalten.

quelle festung königstein