Performance |

KOSMOS Imagination in 360º – Ostrapark / Ostrale | Alle Veranstaltungen

 

Himmelsklang. Harfenblau. Bewegungsblick. Weite Geschlossenheit in einem künstlichen KOSMOS. Ein Schweben zwischen der Intimität eines Zeltes und der sakralen Stimmung eines Domes. Zwölf Beamer, eine Harfe und ein Avatar bespielen ein mobiles Gewölbe, begleitet durch synthetische Musik. Drei Körper verdichten den Kreis der BesucherInnen. In dieser Jurte der Moderne stecken alle unter einer Decke. Bis einer ... oder die NomadInnen weiterziehen.

NÄHE / ein ausgesprochen intimer Entstehungsraum, der sich als Raum im Raum entwickelt und von einer 360º Kamera in die Kuppel übertragen wird. Ausgesprochen sinnlich anmutende Retro-Ästhetik der Super 8 Ära. WEITE / das Spiel mit Licht und Synthesizer Klängen, die den Kosmos in die virtuelle Welt eines dreidimensionalen Avatars eröffnen. Strukturen aus Licht, die sich zu abstrakten und sehr körpernahen Wireframe-Modellen verweben. NORDLICHT / Dimensionen verschieben sich in einem immersiven Farbraum KLANGFELD / eine Komposition, entstehend aus der Bewegung der Tänzerinnen in einem definierten Klangraum. Die Bewegung kommt und geht. Der Ton folgt. NATUR / die Faszination von den Verzweigungen der Bäume, die sich im Wind bewegen mit der Publikumsperspektive gen Himmel. Mit diesem Bild können die BesucherInnen selbst interagieren und ihre ganz eigenen Befindlichkeiten im Labor der 360º Kuppelkonstruktion erleben.

quelle ostrale