|

Kurzfilmfestival im Schauspielhaus – Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus | Alle Veranstaltungen

 

Das Filmfest Dresden präsentiert kurze Filme an verschiedenen Orten der Stadt: ob Open Air, im Kinosaal oder auf den Bühnen, die die Welt bedeuten. Die Filme sollen anregen zum Fabulieren, Spekulieren, Diskutieren und Fantasieren und den Zuschauer mitnehmen, in sechs Tagen um die Welt zu reisen, Menschen zu treffen, Geschichten zu hören und eine erfrischend andere Verabredung mit dem Kino zu treffen. Keine Angst vor dem Neuen! Bei Open Stage – Animated am 13. 4. heißt es: Bühne frei für zehn Talente aus Ägypten, Deutschland, Italien, Kolumbien, Polen und Russland. Sie nehmen in diesem Jahr am Animationsworkshop unter der Leitung der japanischen Filme­macherin und Fotokünstlerin Maki Satake teil und präsentieren in einer Open Stage-Veranstaltung ihre neuesten Arbeiten. Hier haben auch die Zuschauer die Chance, mitzureden und sich direkt mit den Machern auszutauschen. Am 15. 4. laden um 17:30 Uhr die Dresdner Filminstitutionen und der MDR zumBranchenempfang. Um 19:00 Uhr startet dann die Mitteldeutsche Filmnacht mit aktuellen Kurzfilmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Anwesenheit der FilmemacherInnen und anschließender Publikumsabstimmung. Am 16. 4.findet um 20:00 Uhr die Verleihung der „Goldenen Reiter“ für die besten Kurzfilme des 28. Filmfests Dresden statt.

quelle: staatsschauspiel dresden