• Startseite
  • Veranstaltung
  • La clemenza di Tito / Titus
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
27 Montag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
27 28 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Oper |

La clemenza di Tito / Titus – Semperoper Dresden | Alle Veranstaltungen

  Mehr
05.04.2017 19:00
Festival Mozart-Tage 2017
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
05/04/2017 19:00 05/04/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de La clemenza di Tito / Titus (Dresdentag) Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
14.04.2017 19:00
Festival Mozart-Tage 2017
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
14/04/2017 19:00 14/04/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de La clemenza di Tito / Titus (Im Rahmen der Mozart-Tage 2017) Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
27.04.2017 19:00
Festival Mozart-Tage 2017
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
27/04/2017 19:00 27/04/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de La clemenza di Tito / Titus (Im Rahmen der Mozart-Tage 2017) Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

La clemenza di Tito / Titus

Wolfgang Amadeus Mozart

Opera seria in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart 
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Der äußere Schein trügt: Was dem Titel und dem Auftraggeber nach eine repräsentative Ruhmes-Oper auf einen absolutistischen Herrscher erwarten lässt, entpuppt sich rasch als Sommernachtstraum, in dem politische und amouröse Affären zu einem schwer zu entwirrenden Beziehungsknäuel verfilzt sind. Vitellia, die sich als rechtmäßige Kaiserin ansieht, plant ein Komplott gegen den amtierenden römischen Kaiser Tito. Ihren Verehrer Sesto, ein treuer Freund von Tito, stachelt sie zum Mord am Herrscher an. Als Tito, der eigentlich Sestos Schwester Servilia heiraten wollte, doch Vitellia seine Hand und seinen Thron in Aussicht stellt, ist die Intrige nicht mehr zu stoppen. Tito überlebt den Anschlag jedoch und Sesto wird als Attentäter überführt. Um ihn vor der Hinrichtung zu bewahren, gibt sich Vitellia als Auftraggeberin zu erkennen. Tito muss sich entscheiden, den Gesetzen zu folgen und beide Verräter hinzurichten oder Milde walten zu lassen.

Einen Schwanengesang auf die fast schon überlebte Gattung der Opera seria stimmte Mozart in seiner letzten Oper an. Und den Spiegel einer im Prinzip überlebten Herrschaftsform hielt er seinem Auftraggeber, dem deutschen Kaiser und böhmischen König Leopold II., und seinen Zeitgenossen vor. Kein strahlendes Porträt eines starken Monarchen malte er in seiner Oper über den barmherzigen Kaiser, vielmehr zeigte er die Schwierigkeit des Herrschers auf, Macht und Humanität zu vereinen, auf einem Nährboden, in dem Leidenschaften Politik machen.

Quelle: Semperoper Dresden