Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Land Über - Sphärischer Jazz-Pop – Club Passage Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Klangflächen über blühend Grasland, windbewegte Weite:

minimalistisch sphärisch, romantisch, instrumental:
LAND ÜBER sucht der Himmel seinesgleichen - -
LAND ÜBER ist der Klang zweier Instrumente, die ihren gemeinsamen Horizont genau dort finden, wo ihre parallelen Wege sich schneiden: das elektronische Cello und das ebenfalls über Effekte gespielte Saxophon. Sie schwingen sich ein in den Rhythmus des Spätsommertages über der Heide: minimalistisch intrumental, romantisch - -
LAND ÜBER treffen sich zwei Musiker - Benni Gerlach (u.a. Letzte Instanz) und Karl Helbig (u.a. Röschbandz) an unerwartet empfindsamer Stelle. Schon die Titelfolge formt sich zum Gedicht: minimalistisch romantisch: Ja.
Ja, ich komme heim irgendwann, lass auf die Tür, ich bringe Weite mit, Weite einer fernen Zeit über blühend wogender Heide