Gesprächsrunde |

Leben und wohnen ohne Grenzen – Scheune Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Wie können Menschen - trotz verschiedener Voraussetzungen in Sprache, Kultur und Lebensgewohnheiten - gut zusammenleben? Wie kann Integration wirklich gelingen? Welche Konfliktfelder betreten die Beteiligten dabei und wie können sie damit umgehen?
Gäste aus Projekten in anderen Städten erzählen von ihren Antworten auf die Frage, wie Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichem kulturellen und sozialen Hintergrund in unmittelbarer Nachbarschaft zusammen wohnen und Teile ihres Alltags miteinander leben und gestalten können - und welche Probleme sich dabei stellen.
Der Verein Elixir Dresden plant ein solches Projekt auf dem Areal der Königsbrücker Str. 117a/119 und lädt deshalb zu diesem Austausch ein. Entstehen soll Wohnraum für circa 150 Menschen sowie ein interkulturelles Zentrum. Elixir wird den aktuellen Stand des Projektes präsentieren, vorstellen wie Menschen jetzt schon ganz praktisch mitwirken können und eine Plattform bieten alle offenen Fragen zu klären und neue Impulse zu finden.

Quelle: Scheune Dresden