Lesung |

Lesereihe - Flucht und Vertreibung Lesung und Gespräch mit Katerina Tucková – Literaturhaus - Villa Augustin Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Die tschechische Autorin Kateřina Tučková schildert in ihrem Roman das Schicksal der Brünner Deutschen Gerta Schnirch und ihrer kleinen Tochter, die Ende des Zweiten Weltkriegs gezwungen sind die Stadt zu verlassen. Im sogenannten „Brünner Todesmarsch“ werden sie zur österreichischen Grenze getrieben. Tučková verflicht dabei offizielle Quellen und Zeitzeugenaussagen miteinander und erschafft, über die bloßen Fakten hinaus, eine packende Erzählung, die ein bewegendes Stück Geschichte einfängt.
Moderation: Anne Hultsch