• Startseite
  • Veranstaltung
  • Lesereihe „Sprachen machen Leute“: Lesung mit Chamisso Preisträgerin Nellja Veremej
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Lesung |

Lesereihe „Sprachen machen Leute“: Lesung mit Chamisso Preisträgerin Nellja Veremej – Literaturhaus - Villa Augustin Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Lesereihe „Sprachen machen Leute“: Lesung mit Chamisso Preisträgerin Nellja Veremej

Im Rahmen der Lesereihe „Sprachen machen Leute“ haben wir die deutsch-russische Autorin Nellja Veremej zu uns ins Literaturhaus eingeladen. Sie wird Auszüge aus aktuellen Werken lesen.
Moderiert wird der Abend von dem Dresdner Autor und Publizist Michael G. Fritz.
 
Nellja Veremej wurde 1963 in der Sowjetunion geboren, wo sie auch aufwuchs. Sie studierte russische Philologie an der Leningrader Universität in St. Petersburg und zog anschließend nach Berlin. Sie war als Russischlehrerin, Übersetzerin und Journalistin tätig. 2010 wurde sie mit dem Publikums- und Newcomerpreis beim Literaturwettbewerb Wartholz ausgezeichnet. Ihr Erstlingswerk „Berlin liegt im Osten“ erschien 2013. 2014 erhielt sie unter anderem den Adelbert-von-Chamisso Preis, der „herausragende auf Deutsch schreibende Autoren, deren Werk von einem Kulturwechsel geprägt ist“(bosch-stiftung.de), ehrt.

Moderation: Michael G. Fritz  
Quelle: Literaturhaus Villa Augustin