Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Lestat Vermon – Weinbergkirche Pillnitz | Alle Veranstaltungen

 

Lestat Vermon ist immer noch das Soloprojekt von Philipp Makolies, mit dem er in nur eineinhalb Jahren zwei wundervoll zurückgenommene Folk-Alben veröffentlicht hat. Daneben gibt der Gitarrist von Polarkreis 18 und ausgebildete Steinmetz/Steinbildhauer als Theatermusiker mit seinem neuen Bandprojekt „Woods of Birnam“ am Staatsschauspiel Dresden den musikalischen Unterbau einer „Hamlet“-Inszenierung. Überhaupt sind die Woods of Birnam derzeit viel mit ihrem großen, bombastischen Pop-Entwurf unterwegs, da bleiben Makolies´ Solosachen der perfekte musikalische Ausgleich. Lestat Vermon ist seine Spielwiese und seine Vision vom perfekten Song, bei der er völlig frei seinem musikalischen Bauchgefühl nachgehen kann. Als Fundament dient eine alte Nylonsaiten-Gitarre, wenngleich die auf dem zweiten aktuellen Album „Hillside“ (2014) durchaus atmosphärischere, schwebendere Wege einschlägt, als noch auf dem reduziert gehaltenen Vorgänger „Clouds“ von 2012. „Die elf Lieder sind durchweg bezaubernd“ meinte dazu die Deutsche Presse-Agentur DPA im vergangenen Sommer. Nach umfangreicher Deutschlandtournee im letzten Jahr spielt er 2015 nur einige exklusive Konzerte in Triobesetzung .