Lesung |

Literatursalon »Von Nichts kommt was« – HOLE OF FAME | Alle Veranstaltungen

 

Maik Martschinkowsky ist bekannt für seine Kurzgeschichten, in denen er Philosophie mit Humor und Kapitalismuskritik mit Alltagssatire verbindet. Maik Martschinkowsky ist Mitglied des Lesekollektivs »Lesedüne«. Er moderiert und organisiert Poetry Slams und ist deutschlandweit mit seinen Texten unterwegs. Zusammen mit seinen Freunden von der »Lesedüne« (u. a. Marc-Uwe Kling, Sebastian Lehmann und Julius Fischer) hat er 2012 das Buch »Über Wachen und Schlafen« bei Voland & Quist herausgebracht. Maik Martschinkowsky überlebt in Berlin.