• Startseite
  • Veranstaltung
  • Lothar und der Kormoran
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
22 Dienstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
Komödie |

Lothar und der Kormoran – Tom Pauls Theater | Alle Veranstaltungen

04.11.2017 19:30
Details www.tom-pauls-theater-pirna.de
Alle in Tom Pauls Theater
Bahnhof Pirna (S-Bahn S1, S2)
04/11/2017 19:30 04/11/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Lothar und der Kormoran (Tragikomödie aus dem Anglermilieu) Tom Pauls Theater 38 DD/MM/YYYY
05.11.2017 18:00
Details www.tom-pauls-theater-pirna.de
Alle in Tom Pauls Theater
Bahnhof Pirna (S-Bahn S1, S2)
05/11/2017 18:00 05/11/2017 20:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Lothar und der Kormoran (Tragikomödie aus dem Anglermilieu) Tom Pauls Theater 38 DD/MM/YYYY
 

Lothar und der Kormoran - Tragikomödie aus dem Anglermilieu - Ein Stück von Holger Böhme

Moskwitsch-Besitzer Lothar hat so seine Probleme, zumindest, nachdem er einen Mercedes ausgebremst hat und nun sein 20 Jahre altes Kleinod eines Autos arg ramponiert ist – so in der seit über 10 Jahren laufenden Erfolgsinszenierung „Ausgebremst oder Der Traum vom Fahren“.
Diesmal verrät uns Lothar, mittlerweile Ü 50, seine andere Profession, vielleicht die letzte Männerdomäne – er ist mit Leib und Seele Angler. Seit Jahren ist er hinter einem Karpfen her. Der jedoch ist bisher auf Lothars raffiniert ausgelegten Köder nicht hereingefallen, dafür aber von diesem mit dem Namen Rudi getauft worden und zum Ansprechpartner tausender von Angelstunden avanciert.
Ihm kann man alles anvertrauen, die Sorgen mit Frau und Sohn, Probleme mit der Ehe überhaupt, loswerden und über Gott und die Welt, insbesondere über den ärgsten Anglerfeind, den Kormoran, schimpfen. Rudi widerspricht nie.
Wer Lothar alias Tom Pauls kennt, weiß, hier erwartet den Zuschauer ein genüsslicher Abend mit Hinter- und Tiefsinn, aber immer mit einer Brise sächsischen Humors.
Quelle: Tom Pauls Theater