Vortrag |

"Männerlist ist größer als Frauenlist oder die glückliche Bärenfamile" – Richard-Wagner-Stätten Graupa - Jagdschloss | Alle Veranstaltungen

 

Ein unbekanntes Werk Richard Wagners wird in Graupa vorgestellt. Noch nie gehörte Musik von Richard Wagner – gibt es das überhaupt? Doch! Es sei denn, man konnte sie in einer Aufführung des Wagnerschen Opernfragments „Männerlist größer als Frauenlist oder die glückliche Bärenfamilie“ als Rekonstruktion im Wagner-Jahr 2013 in Nürnberg bereits erleben. Der Dirigent und künstlerische Leiter der Pocket Opera Company Nürnberg hat aus dem überlieferten Libretto und den drei zumindest teilweise überlieferten Kompositionsskizzen von Wagners Frühwerk aus dem Jahr 1837, die bis 1994 in einem Archiv schlummerten, ein abendfüllendes Musiktheaterstück geschaffen, indem er nicht nur Wagners Skizzen orchestrierte, sondern auch zahlreiche weitere Frühwerke des Komponisten in das Opernfragment integrierte. In seinem Vortrag stellt Marc-Enrico Ibscher, passionierter Wagner-Fan und Erster Vorsitzender des Richard-Wagner-Verbandes Flensburg, die Entstehungsgeschichte, die Handlung und natürlich die erhaltene Musik des Opernentwurfs wie auch die von Franz Killer verwendeten Frühwerke Wagners vor einschließlich des Konzeptes zur musikalischen Umsetzung, das der Berufskünstler dem Referenten überließ.

quelle wagner stätten graupa