Film |

Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben – Kraszewski-Museum | Alle Veranstaltungen

 

Regie: Dror Zahavi,
Spielfilm, D 2009, 90 min –

Der Film zeigt das Leben von Marcel Reich-Ranicki, dem wohl bekanntesten deutschen Literaturkritiker, der 1920 im polnischen Włocławek geboren wurde. Eine bewegende Erzählung über die Ereignisse der Holocaustzeit und die Liebesgeschichte zwischen Marcel und Teofila.

In den 1950er Jahren entscheidet sich Reich-Ranicki für den Umzug aus Polen in die Bundesrepublik Deutschland. Die Liebe zur deutschen Sprache und Literatur blieb trotz seiner schwierigen Erfahrungen in der Vergangenheit unverändert bestehen. Durch seine aktive publizistische Arbeit und zahlreiche literarische Verdienste wurde er ironisch-anerkennend als „Literaturpapst“ bezeichnet. Die Stadt Breslau war ein wichtiger Drehort dieses Films.

quelle polnische kulturtage