Fotografie |

Medium Loci Eine Ausstellung über den „Geist des Ortes“ – Galerie Runde Ecke | Alle Veranstaltungen

 

Ausstellungsseite: http://mediumloci.tumblr.com/
Medium Loci ist ein Wanderprojekt der Studenten_innen des Fotoateliers der Jan Evangelista Purkyně-Universität in Ústí nad Labem. Der Name entstand aus der Kombination des lateinischen Begriffs genius loci - „Geist des Ortes“ mit dem Wort Medium. Es deutet an, dass ein konkreter Ort oder eine ganze Region durch ihre echten Qualitäten als visuelles Medium fungieren können.
Das Projekt ist unkonventionell und spezifisch. Es handelt sich nicht um eine fertige Wanderausstellung im klassischen Sinne. Die Projektidee wandert weiter, während die konkreten Inhalte an jedem Ort neu erschaffen werden. Das Projekt entwickelt sich immer wieder in Abhängigkeit von dem Ort, wo die Ausstellung stattfindet. 12 Student_innen verbringen das Wochenende 12./13. März in Dresden, nehmen die Atmosphäre wahr, erkunden versteckte Winkel und lernen die lokale Geschichte sowie die aktuelle politische und kulturelle Situation kennen. Anschließend zeigen sie in einer Ausstellung ab 23. März in der Runden Ecke des riesa efau ihren eigenen Eindruck von Dresden und damit eine neue Sicht auf bekannte Orte. Die Ausstellung zeigt üblicherweise Fotografien, Viedeoinstallationen und raumspezifische Installationen. Dresden ist schon die siebte Station von Medium loci.

Autoren_innen: Petra Bejdová, Bára Belzová, Martin Dušek, Marie Fišerová, Alžběta Kočvarová, Jana Koroleva, Tomáš Lumpe, Pavel Matoušek, Silvie Milková, Martin Novák a Daniela Šrámková Kuratorinnen: Silvia Mílková, Jana Stejskalová