Klassik |

Meisterkurskonzert mit dem Philharmonischen Kammerorchester – Hochschule für Musik Carl Maria von Weber (Musikhochschule) | Alle Veranstaltungen

 

Nach Hermann Scherchen und Hans Swarowsky sind „Tiefe des Wissens“ und „Kraft des Fühlens“ die wichtigsten Voraussetzungen, den Dirigierberuf auszuüben. Dem Spannungsfeld von wissender Interpretation, handwerklicher Umsetzung und daraus gewonnener emotionalen Freiheit widmet sich der Dirigierkurs der DMM unter Prof. Ekkehard Klemm in besonderer Weise. Das Repertoire ist konzentriert auf grundlegende Herausforderungen: Aufführungspraxis, Rezitativdirigat, Begleitung, Taktwechsel, neue Spieltechniken, schlüssige Interpretation klassischer Werke. Es wird in Vorträgen, Kursen am Klavier und mit Orchester, Videoauswertungen sowie zwei öffentlichen Konzerten erarbeitet und vorgetragen. Mit dem Philharmonischen Kammerorchester Dresden steht ein internationales Spitzenensemble zur Verfügung. 

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre und Arie der Ilia „Quando avran fine omai“ aus Idomeneo, Duett Donna Anna/Don Ottavio „Ma qua lmai s‘offre, oh Die“ und Arie „Don Ottavio, son morta“ aus Don Giovanni, Mark Andre: „kar“ für Streicher, Igor Strawinsky: Concerto in Es, Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur 
 
 Quelle: Hochschule für Musik Carl-Maria-von-Weber