Wissenswertes |

„Mit Gänsefeder und Tintenfäßchen“ – Schloss Moritzburg | Alle Veranstaltungen

 

„Mit Gänsefeder und Tintenfäßchen“

Nach der tollen Premiere im letzten Jahr, die gemeinsam mit Künstlern der Barockbühne Dresden kreiert wurde, gibt es in diesem Jahr die heißersehnte Fortsetzung. Die Kinder werden spielerisch und altersgerecht an die höfische Schreibkunst der Barockzeit herangeführt und verfassen ihre persönliche „Hofdepeche“.
Gemeinsam mit Zar Peter I., der Gräfin Aurora von Königsmarck und der Zofe Babette wird im Schlossturm  wie vor 300 Jahren geschrieben, die Schönheit längst vergessener Schreibschrift entdeckt und über vergangene Zeiten geplaudert. Mit Federkiel und leichter Hand gestalten und versiegeln die Kinder ihre ganz persönlichen "königlichen" Briefe, die natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen.

Die Veranstaltung ist für Kinder ab der 2. Klasse geeignet!
Quelle: Schloss Moritzburg