Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

MODERAT – Alter Schlachthof Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Moderat ist das gemeinsame Projekt von Modeselektor und Apparat. Kaum jemand hat elektronische Musik aus Berlin mit so viel Enthusiasmus und Leidenschaft in die letzten Ecken des Planeten gebracht wie diese beiden Schwergewichte. Von 1996 an sprengten sich Modeselektor – Gernot Bronsert und Sebastian Szary – aus dem von House und Techno geprägten, elektronischen Sound der Stadt heraus. Von HipHop bis Ragga, von Crunk bis Grime verarbeiteten sie diverse Breakbeat-Stile und verloren dabei doch nie den rohen, kompromisslosen Spirit der Berliner Clubs aus dem Auge. Journalisten tauften Modeselektors Musik Bastard Dancehall, Euro Crunk, Acid Rap, Big Bass Techno, Happy Metal oder Psychedelic Electro. Egal wie man ihre Musik nennt: ihre wobbelnden Bässe und ihr schräger Humor sind unverwechselbar.

Apparat (bürgerlich: Sascha Ring) könnte kaum entgegengesetzter sein. Er verschmilzt vertrackte, nachdenkliche Elektronik mit innigem, verheißungsvollem Pop. Früh erkannte Apparat, dass der Longplayer seine Ausdrucksform ist. Mit jedem seiner Alben erfand sich Sascha neu, thematisierte andere Aspekte seines Gefühlslebens, erkundete neue Musikstile und bezog andere Musiker mit ein.

2015-2016: III
Das Jahr 2015 steht bei Moderat im Zeichen ihres dritten Albums. Es ist ihre erwachsenste Arbeit bisher. Anders als beim Vorgänger geht es jetzt weniger darum, den Blick in das globale Breakbeat Kontinuum zu richten. Vielmehr horchen Moderat in sich selbst hinein: Wo stehen sie als Künstler, als Menschen, als Männer, als Familienväter (im Fall der beiden Modeselektoren)? Apparat lässt uns in den Liedern und Texten ganz und gar ungefiltert an seinen Beobachtungen, seine Empfindungen und seine Visionen teilhaben. Zugleich scheut er sich nicht, Einblick in seine Ängste und Zweifel zu gewähren. Modeselektor erklimmen in ihren Tracks ein next level, sie produzieren Breakbeats, die durch ihre ungekannten Rhythmen faszinieren und zugleich eine enorme Energie entwickeln. Für die drei ist Partytaumel und Tiefsinn, Ektase und Melancholie kein Widerspruch. So stehen Moderat für ein gefühlvolles Feiern. Da läuft einem nicht nur Schweiß über das Gesicht, sondern auch mal eine Träne.

quelle aust konzerte