Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

MOTORPSYCHO (NO) – Beatpol Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Es gibt nur wenige Künstler im derzeitigen Musikzirkus, die solch eine verlässliche Konstante darstellen wie Motorpsycho. Kaum ein Jahr vergeht, ohne ein neues Lebenszeichen der Trondheimer Rockinstitution. Dabei schafft es die Band immer wieder, sich neu zu erfinden, sich ab und an auch mal ganz anders zu definieren. So auch eindrucksvoll zu hören auf Motorpsychos aktuellem Album "Here Be Monsters", denn dieses ist ein ebensolches (Monster)! Die Band zeigt sich mal wieder von ihrer melancholischen und dramatischen Seite. Mehr Prog als Heavy-Rock, mehr Monster-Keyboards als Monsterriffs. Ursprünglich als Auftragsarbeit für das Technische Museum von Norwegen gedacht, aufgestockt durch Keyboard Player Ståle Storløkken, wuchs das Projekt nach und nach zu einem kompletten Album. Welches dann in den Nidaros Studios in Trondheim in seiner vollen Schönheit eingespielt und noch um einiges ergänzt wurde. Dabei sind Motorpsycho in tiefe Abgründe getaucht, um sich dann wiederum wie Phönix im neuen Glanz genau daraus zu erheben. Konfrontationen mit sich selbst inklusive. Das war nicht immer schön, wie die Band über diesen Schaffensprozess verlauten ließ. Aber wahrscheinlich nur so, also eher auf die dramatische Art, konnte das Material für ein neues musikalisches Epos überhaupt entstehen. Ganz, wie schon Nietzsche sagte: "Wenn man lange genug in den Abgrund starrt, starrt dieser irgendwann zurück." - "Here Be Monsters".

quelle beatpol dresden