Wissenswertes |

Museumsnacht im Albertinum – Albertinum Dresden - SKD | Alle Veranstaltungen

 

Die dunkle Seite der Kunst – nachts im Albertinum

Erst ab 22 Uhr öffnet das Albertinum seine Tore. Wer eintritt, findet einen neuen, geheimnisvollen Ort. Bei der Verwandlung helfen das Staatsschauspiel Dresden und die Dresdner Philharmonie.

22.15–22.45 Kammermusik mit Mitgliedern der Dresdner Philharmonie
22.45–1.00 Licht im Dunkel. Lichtinstallation und Klangraum Die Kunstwerke in der Abguss-Sammlung im Renaissancegewölbe des Albertinums tauchen mit Hilfe des Staatsschauspiels Dresden in geheimnisvolles Licht. Mit Vibraphon, Marimba und Perkussion erweitert der Dresdner Musiker Georg Wieland den Ort zum Klangraum.
22.45–1.00 Detektivisch unterwegs im 2. Obergeschoss Auf eigene Faust entdecken oder bei Führungen Spannendes zu einzelnen Gemälden und Skulpturen, zu ihren Künstlern und Provenienzen erfahren
22.45 Kurzführungen
23.30/0.15 Hintergrundgeschichten zu einzelnen Exponaten
23.00 Führung mit der Oberkonservatorin Kordelia Knoll, Skulpturensammlung
24.00 Mitternachtsführung mit der Direktorin Hilke Wagner, Direktorin Albertin

Quelle: http://museumsnacht.dresden.de/