Entdeckung |

Museumsnacht in den Technischen Sammlungen – Technische Sammlungen der Stadt Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Loops, Wellen und Monaden
Die Technischen Sammlungen werden 50 und feiern mit neuem Experimentierfeld, einer Ausstellung zum Leibnizjahr und Geburtstagsparty im Museumshof

17.00
Die beste der möglichen Welten
Eröffnung der Sonderausstellung im Leibniz-Jahr
Zur Aktualität der Philosophie und Mathematik von Gottfried Wilhelm Leibniz in den Arbeiten von Wissenschaftlern und Künstlern der Gegenwart.
 

19.00/20.00/21.30/23.00
Konrad Kuechenmeister – Loop Live Entertainment
Geburtstagskonzert Spezial im Museumshof
Weltweit gefragt, selten in seiner Heimatstadt Dresden, exklusiv in den Technischen Sammlungen. Der virtuose Free-Loop-Live-Entertainer, überrascht mit einem besonderen Geburtstagskonzert. In seinem Orchester spielen auch Museumsobjekte die „erste Geige“. Mit dabei sind Loop Motor, Dresden, und Visual Art-Künstler Benjamin Weiß, Berlin.




18.00 – 1.00
Maschinen, Menschen, Sensationen
50 Jahre Technische Sammlungen Dresden
In der Sonderausstellung erzählen ausgewählte Objekte der Sammlung die Geschichte des Hauses, seiner Besucher und der Museumsleute.

18.00 – 1.00
WELLENREITER (Mehr Infos zum neuen Experimentierfeld hier)
Das opto-akustische Experimentierfeld
Neueröffnung mit besonderen Mitmach-Experimenten zum Hören, Sehen und Begreifen.






19.30 / 20.30
Panorama Vision I Frank Geßner
Film und Führung in der Sonderausstellung des Deutschen Instituts für Animationsfilm
Die Installation von Frank Geßner, Künstler und Professor an der Filmuniversität Babelsberg, ist ein Brückenprojekt zwischen den Künsten und eine Hommage an die Stilvielfalt des Animationsfilms.

18.00 – 1.00
Optische Täuschungen. Mitmach-Experimenteim DLR_School_Lab TU Dresden

18.00 – 1.00
Wie der Computer Personal wurde
Im Schaudepot Rechentechnik unternimmt der Förderverein des Museums eine Reise durch ein halbes Jahrhundert – Vom Rechenzentrum zum Weltwissen in der Hosentasche.

18.00 – 1.00
Kofferheule, Beat und heiße Transistoren
Im Radiodepot kommen die Sixties zurück.
Mit dem Förderverein des Museums

18.00 – 0.30
Licht an!
Bau von „Flying Umbrellas” mit leuchtenden LEDs in der Erlebniswerkstatt

18.00 – 1.00
Cocktail Lounge mit Fern(rohr)blick im Ernemannturm

Eintritt: 13 Euro/ermäßigt 9 Euro,

Familienkarte: 28 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei

quelle: technische sammlungen dresden