• Startseite
  • Veranstaltung
  • Museumsnacht in der Gedenkstatte Münchner Platz
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
27 Samstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
Wissenswertes |

Museumsnacht in der Gedenkstatte Münchner Platz – Gedenkstätte Münchner Platz Dresden | Alle Veranstaltungen

 

„Die Todesstrafe wird mittels Fallbeil vollzogen“

Über 1300 Menschen ließen die Nazis am Münchner Platz hinrichten, DDR-Gerichte nach 1945 noch einmal 83. Vor 60 Jahren fand in Dresden die letzte Hinrichtung statt.

Programm zur Dresdner Museumsnacht 2016:

18.00 - 01.00 Uhr: Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet. Politische Justiz in Dresden 1933-1945 // 1945-1957 
Freier Rundgang in der Dauerausstellung

18.15 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet“ 60 min, max. 20 Personen

18.30 Uhr: Spurensuche

Erkundung des ehemaligen Justizkomplexes am Münchner Platz, 90 min, nicht barrierefrei

19.00 Uhr: Hinrichtungen in Dresden 1933 bis 1945 - Rundgang, 45 min, max. 20 Personen

19.30 Uhr: Hinrichtungen in Dresden 1945 bis 1956 - Rundgang, 45 min, max. 20 Personen, nicht barrierefrei

20.15 Uhr: „Die Sekretärin und das Fallbeil“ - Dokumentarfilm von Dora Heinze, 2015, 45 min

21.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet“ - 60 min, max. 20 Personen

21.15 Uhr: „Henker – Der Tod hat ein Gesicht“ - Dokumentarfilm von Jens Becker und Gunnar Dedio, 2001, 80 min

Quelle: Gedenkstätte Münchner Platz