• Startseite
  • Veranstaltung
  • Museumssommernacht - »Gefangen, gelitten, gefeiert . . . "
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Sonderführung |

Museumssommernacht - »Gefangen, gelitten, gefeiert . . . " – Schloss & Park Pillnitz Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Von 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr öffnen sich die Türen des Pillnitzer Schlossmuseums zu einem Abend ganz im Zeichen des 19. Jahrhunderts. Zum Auftakt um 18:00 Uhr und später noch einmal um 20:00 Uhr führt die Kuratorin durch die diesjährige Sonderausstellung „GEFANGEN, GELITTEN, GEFEIERT. Sachsen 1815 – der König kehrt zurück.“. Die Ausstellung zur Geburtsstunde der neuen sächsischen Landesfarben und des sächsischen Nationalgefühls hat für individuelle Rundgänge bis 01:00 Uhr geöffnet. Im Schlossmuseum gibt es in diesem Jahr noch etwas Neues zu entdecken: Im Chinesischen Kaffeezimmer sind seit kurzem Originaltapeten aus dem 18. Jahrhundert zu sehen und es wird anhand eines Modells die Einrichtung des Raums im 19. Jahrhundert gezeigt. Schwung- und prachtvoll geht es um 18:30 und 20:30 Uhr im Kuppelsaal des Neuen Palais zu, wenn unter dem Motto „Plaudereien, Musik und Eleganz“ mit Birgit Lehmann und Jutta Nestler zwei gestandene „Hofdamen“ amüsiert miteinander über die Gesellschaften des 19. Jahrhunderts plaudern und sich mit den Besuchern mit auf eine modische Zeitreise mit Kleiderschau und Musik begeben.

Karten für die Museumsnacht sind ab sofort im Parkeisenbahn-Hauptbahnhof an der Gläsernen Manufaktur und im Pillnitzer Besucherzentrum „Alte Wache“ erhältlich. Einzelkarten kosten 13,00 €, ermäßigt 9,00 €. Kinder unter 6 Jahren erhalten freien Zutritt. Für Familien (2 Erwachsene und bis zu 4 Kindern unter 14 Jahre) gibt es Familienkarten für 28,00 €. Das gesamte Programm der Museumsnacht gibt es hier: www.museumsnacht.dresden.de. 
 
Quelle: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen