• Startseite
  • Veranstaltung
  • Musikalisch-Literarischer Abend »Die Nachtigall und die Rose« Oscar Wilde
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
literarisch-musikalisches Programm |

Musikalisch-Literarischer Abend »Die Nachtigall und die Rose« Oscar Wilde – Kulturhaus Loschwitz | Alle Veranstaltungen

 

»Die Nachtigall und die Rose«

Oscar Wilde, 1854 in Dublin geboren, heiratete 1884 trotz seiner homoerotischen Neigungen und schrieb für seine zwei Söhne seine bis heute berühmten Kunstmärchen. Als schillernde Lichtgestalt des »L'art pour l'art« wurde er im viktorianischen England u. a. für sein extravagantes Auftreten bewundert. Häufig war der Dandy auch wegen seiner skandalträchtigen Werke im Gespräch, in denen er die Prüderie der damaligen Gesellschaft vorführte. Gleichzeitig nahm sein Ruhm stetig zu; in rascher Folge entstanden Essays, sein einziger Roman »Das Bildnis des Dorian Gray«, die Märchen, Erzählungen und mehrere Theaterstücke.
1895 wurde er wegen seiner Liebesbeziehung zum jungen Lord Alfred Douglas in einen Prozeß mit dessen Vater verwickelt, der ihm zum Verhängnis wurde. Wilde wurde zu zwei Jahren Zwangsarbeit verurteilt und war nun gesellschaftlich, aber auch künstlerisch am Ende. Er floh er nach Frankreich, unternahm noch einige Reisen und starb 1900 resigniert krank in Paris.
Der heutige Abend soll in bester romantischer Lied- und Erzähltradition stehen.