literarisch-musikalisches Programm |

Musikalische Lesung »Spaß beiSaite« – sowieso - Kultur Beratung Bildung | Alle Veranstaltungen

 

Lustig – lyrisch – leidenschaftlich: das sind sowohl die beiden Künstlerinnen, als auch ihr wunderbares Bühnenprogramm. Die Autorin Anne Bax erzählt vom lesbischen (Liebes-) Alltag mit der Offenheit und dem Witz des Ruhrgebietes. Die Musikerin ANIKA verbindet Pop mit der Intensität des Chansons und der Sehnsucht des britischen Folks. Vor den Augen und Ohren des Publikums spielt sie mit ihrer Loopstation ein komplettes Orchester ein. In der gemeinsamen Bühnenperformance verschmelzen Text und Musik zu einer neuen Dimension. Lachen ist unvermeidlich. Und auch für die leisen Momente nehmen sich die beiden Zeit. Zeit in der die Zuschauer*innen die ruhigen Worte und Töne des Lebens und der Liebe fühlen dürfen.

Ein Literaturcafé-Abend für Baldverliebte, Frischverliebte, unglücklich Verliebte, für Liebende *sowieso*, für emotional Ratlose, absichtlich Unentschlossene und für alle, die über die Liebe lachen möchten.

Die Künstlerinnen: Anne Bax lebt mit Frau, Stoffschwein und Lesebrille in Duisburg. Seit 2004 ist sie mit ihren Kurzgeschichten­bänden (u.a. „Wirklich ungeheuer praktisch“, „Kochen & Küssen“) und seit 2014 mit ihren romantisch-schrägen Ruhrpottkrimis (zuletzt „HerzKammerSpiel“) erfolgreich auf deutschen Lesebühnen unterwegs.

ANIKA ist seit über zehn Jahren mit verschiedenen Programmen auf Tour und gewann mehrere Singer-Songwriter-Slams. Sie ist zudem der Kopf der erfolgreichen Bonner Band miaomio. 2013 trafen sich Anne Bax und ANIKA in Köln und verlieben sich auf künstlerischer Ebene ineinander. Seitdem verzaubern sie ihr Publikum von Bonn bis Berlin.

quelle: frauen-ev-sowieso.de