Schauspiel |

NATHAN DER WEISE - Kulturwerk Eisleben – Theater Meissen | Alle Veranstaltungen

 

NATHAN DER WEISE

Drama von Gotthold Ephraim Lessing - Kulturwerk Eisleben

Jerusalem - Schmelztiegel von Kulturen und Religionen, umkämpfte Stadt, Sitz des muslimischen Sultan Saladin. Als moderater Herrscher toleriert er zwar Juden und Christen in seinem Herrschaftsgebiet, terroristische Fanatiker aber bekämpft er mit aller Brutalität. Saladins Schwester Sittah ist ihm intellektuell mindestens ebenbürtig und fungiert als politische Beraterin. Der Geschäftsmann Nathan ist Jude. Er hat bei einem Anschlag auf sein Haus seine gesamte Familie verloren. Jetzt lebt er mit seiner adoptierten, inzwischen erwachsenen Tochter Recha und deren christlicher Betreuerin Daja in Jerusalem. Curd von Stauffen ist Schwabe. Der strenggläubige Christ kam als fanatischer Kreuzzügler in den Orient. Er wurde verhaftet und entging seiner Hinrichtung nur, weil er Saladin an dessen verschollenen Bruder Assad erinnerte. Ein neuer Anschlag trifft Jerusalem und setzt Nathans Haus in Brand. Der Zufall führt den Tempelherrn Curd von Stauffen zur rechten Zeit dorthin. Instinktiv schlägt er sich durch die Flammen und rettet Rechas Leben. 

Mit der Verstrickung dieser Personen, die alle unterschiedlichen Kulturen und Religionsgemeinschaften angehören, beginnt das Drama, das Gotthold Ephraim Lessing um die bekannte Ringparabel über den Ursprung der drei großen Weltreligionen gebaut hat. Ist es ein Märchen, eine Utopie? 

Regie: Ulrich Fischer
Bühne und Kostüme: Sven Hansen

Quelle: Theater Meissen