Multivisionsshow |

Nomaden auf Zeit – 10 Jahre Abenteuer – Schauburg Dresden (Kino) | Alle Veranstaltungen

 

Die Reisejournalisten Barbara Vetter und Vincent Heiland präsentieren seit vielen Jahren professionelle Reisereportagen. In diesem Vortrag berichten sie von ihren besten Abenteuern der letzten zehn Jahre. Sie fuhren mit dem Rad von Jena nach Jemen und zurück, insgesamt verbrachten sie dabei 14.000 km im Fahrradsattel. Rumänien, Türkei, Israel, Ägypten und Syrien sind nur einige der vierzehn durchquerten Länder auf diesem Weg. Während ihrer zweiten Reise paddelten die Beiden auf der Donau von der Quelle bis zur Mündung. Auch bei dieser Tour hatten Sie ihre Räder dabei, um das Hinterland zu erkunden. Danach durchquerten sie Kanada von Ost nach West mit dem Rad, um den grenzenlosen kanadischen Traum zu leben, im Gepäck ihre einjährige Tochter Saba Luna. Als ihre zweite Tochter zur Welt kam, beschlossen sie, vom Fahrrad auf das Kamel umzusatteln. Sie zogen mit ihren Kindern als „Nomaden auf Zeit“ durch die Steppen- und Hochgebirgslandschaft des mongolischen Altai-Gebirges. Die kleine Karawane trotzte der rauen Witterung im Hochgebirge und erregte große Aufmerksamkeit bei den Einheimischen: Auf ihren Pferden kommen sie oft viele Kilometer weit herbei geritten und laden zu traditionellem Ziegenkäse und gesalzenem Ziegenmilchtee in die eigene Jurte ein. Für ihre neue Reportage sind Barbara Vetter & Vincent Heiland mit einer Elefantendame und ihrem Mahut auf Sri Lanka – der Perle des indischen Ozeans – unterwegs. Erleben Sie zehn Jahre Abenteuer mit den Nomaden auf Zeit Barbara Vetter und Vincent Heiland.