Entdeckung |

ÖFFENTLICHE PRÄSENTATIONEN DER DIPLOMARBEITEN 2016 – Hochschule für Bildende Künste | Alle Veranstaltungen

 

Vor den Vorträgen besteht in den Diplomateliers jeweils die Gelegenheit zur Besichtigung der restaurierten Kunstwerke.
Die Präsentationen der Diplomarbeiten der Fachklasse Konservierung und Restaurierung von Wandmalerei und Architekturfarbigkeit, Prof. Dr. Thomas Danzl, finden vor Ort auf den Projektbaustellen statt.
Das Gleiche gilt für die Fachklasse für Konservierung und Restaurierung von Bildwerken und Raumausstattungen, Prof. Dr. Andreas Schulze, sofern die Objekte nicht vor Ort bearbeitet wurden.

8:30 Uhr bis 9:30 Uhr Objektbesichtigungen in den Ateliers

Georg Ihlenfeld

09:30 Uhr – 10:30 Uhr
Untersuchung und Restaurierung des Leinwandgemäldes „Brustbild der heiligen Maria Magdalena mit zwei Putten“ eines unbekannten Künstlers
Referentin: Prof. Dr. Ursula Haller
Korreferent: Prof. Ivo Mohrmann

Silvia Oertel

10:30 Uhr – 11:30 Uhr
Untersuchung, Konservierung und Restaurierung des Mittelschreins eines spätgotischen Altarretabels aus der Kirche zu Dorfchemnitz bei Zwönitz
Referent: Prof. Dr. Andreas Schulze
Korreferent: Prof. Ivo Mohrmann

Iris Masson

11:30 Uhr – 12:30 Uhr
Die Sperrholztafelgemälde von Max Feldbauer (1869-1948) in den Museen der Stadt Regensburg: Konservierungsmaßnahmen und Entwicklung einer Methodik zur Konsolidierung der delaminierten Bildträger
Referentin: Prof. Dr. Ursula Haller
Korreferentin: Dipl.-Rest. Annette Kurella

Valerie Müller

13:30 Uhr – 14:30 Uhr
Das Epitaph Horn aus der St. Jakobikirche, Stralsund. Untersuchung und Entwicklung eines Gesamtkonzepts für die Konservierung und Restaurierung sowie dessen Realisierung am Epitaphaufsatz
Referent: Prof. Dr. Andreas Schulze
Korreferent: Dipl.-Rest. Tino Simon

Svea-Kristin Köhler

14:30 Uhr – 15:30 Uhr
Untersuchung, Konservierung und Restaurierung des Leinwandgemäldes „Mann mit Halskrause“ aus dem Kulturhistorischen Museum, Rostock
Referentin: Prof. Dr. Ursula Haller
Korreferent: Prof. Ivo Mohrmann

Sarah Giering

15:30 Uhr – 16:30 Uhr
Acht unaufgespannte Gemälde des Berliner Künstlers Hans Stübner Untersuchung - Konservierung – Restaurierung – Präsentation
Referentin: Prof. Dr. Ursula Haller
Korreferentin: Dipl.-Rest. Sandra Plötz

quelle: hfbk dresden