Gesprächsrunde |

OSTRALE.kontrovers – Ostrapark / Ostrale | Alle Veranstaltungen

 

Unter der Überschrift OSTRALE.kontrovers wird am 18. und 19. September mittels verschiedenster Formate, der Fokus unserer Aktivitäten auf bildungspolitische Aspekte in der Kunst, von Künstlern mit Migrationshintergrund und Möglichkeiten der Implementierung fremder Kulturen gelegt. Neben Schulklassenführungen mit speziellem Fokus des sinnlichen Aufzeigens von aktuellen Problem- und Fragestellungen der Gesellschaft, Migration und der Umgang damit in anderen Ländern, werden Gesprächsrunden mit Experten und mit praktizierenden lokalen und internationalen Kulturschaffenden aktuelle Fragestellungen zur Wirkung von Kultur in gesellschaftlichen Prozessen erörtern. Welche Voraussetzungen beziehungsweise Rahmenbedingungen benötigen sie? Welche erfolgreichen Beispiele gibt es, die für die urbane Kulturarbeit wichtigen Themen wie Räume, Partizipation, Kooperationen und Kompetenzen mit einander verbinden? Wie kann der Kulturraum Dresden zukünftig gestaltet werden oder sollten wir besser fragen, auf welche Szenarien wir uns einstellen sollten?

Der an diesem Abend zu zeigende Dokumentarfilm »Space Metropoliz« fasst die Aspekte von möglicher Utopie, urbaner Hausbesetzung, Integration von Fremden und der künstlerischer Herausforderung zusammen und steht stellvertretend für ein gelungenes Praxisbeispiel als Gegenstand der Diskussion.
 
 
Quelle: Ostrale