Volksmusik |

Outside Track | Irland "Flash Company" – Dreikönigskirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Outside Track | Irland

»Flash Company« Traditional Music and Dance with new Wings.
 
MAIRI RANKIN - Fiddle | Gesang
AILIE ROBERTSON - Harfe | Gesang
FIONA BLACK - Akkordeon | Gesang
AOIFE SCOTT - Gesang | Flöten
CILLIAN Ò DALAIGH - Gitarre | Gesang
 
An dieser Gruppe kommt man nicht vorbei, wenn man die erfrischenden und kreativen Interpreten keltischer Musik aufzählen will. Überschäumende Spiellaune, große Virtuosität, eigenwillige Arrangements, Stepptanzeinlagen (!!) und eine Sängerin mit beeindruckender Stimme:
So innovativ wie das Quintett traditionelle keltische Themen bearbeitet, verleiht es ihnen förmlich Flügel. Die Musikerinnen pumpen die althergebrachten Melodien mit Energie, Frische und guter Laune auf, so dass diese den Zustand der Schwerelosigkeit erreichen und einfach abheben.
Diese beflügelte Musik begeistert live nicht nur die Zuschauer sondern bringt auch gestandene Journalisten wie Uli Olshausen von der FAZ ins Schwärmen: "Das ist Irische Mystik pur".
 
“This is the best new group we have heard in quite a while. Stunning. Wow!” meint Bill Mangerson, Chef eines irischen Rundfunksenders. Und die „Folkworld“ pflichtet bei: “Their arrangements are imaginative and the playing is faultless. Celtic music - full of energy and virtuosity.”
 
Die Band hat sich beim Musikstudium mit Ausrichtung Folk- und Weltmusik an der Uni Limerick kennen gelernt. Dieser einmalige Studiengang wirkt wie ein Magnet auf junge Musiker aus der ganzen Welt und so lässt es sich erklären, dass in dieser Gruppe gleich drei keltische Nationen vertreten sind: Irland, Schottland und Kanada.
Entsprechend vielfältig und farbenreich ist der Klang der Band: Die vier jungen Frauen und der Stepptänzer und Gitarrist Cillian Ó Dálaigh haben einen transatlantischen bzw. pan-keltischen Sound geschaffen, der eine Brücke über keltische Traditionen schlägt.
Es ist, als ob sich drei Flüsse sich zu einem großen Strom vereinigen, der imposant die Musiklandschaft für sich einnimmt und abwechslungsreich im Sonnenlicht schimmert. Übertrieben? Wohl nicht, denn sonst wäre die Band bei den "Live Ireland Music Award" kaum als beste Gruppe und das aktuelle Album „Flash Company“ mit dem Preis der dt. Schallplattenkritik in der Sparte Folk ausgezeichnet worden.