Klassik |

Pariser Leben – Haus des Gastes "Blaue Kugel" | Alle Veranstaltungen

 

Die Silvester- und Neujahrskonzerte der Elbland Philharmonie Sachsen stehen dieses Jahr ganz im Zeichen der französischen Hauptstadt. Unter dem Motto „Pariser Leben“ hat GMD Christian Voß Ausschnitte aus bekannten Opern und Operetten zusammengestellt. So erklingen die Ouvertüre aus der Operette „Pariser Leben“ von Jaques Offenbach und die Carmen-Ouvertüre von Georges Bizet. Von Georges Auric wird "Moulin Rouge" ebenso zu hören sein wie "Der Schlittschuhläufer" von Emil Waldteufel.

 
Für die Silvester- und Neujahrskonzerte Pariser Leben hat sich die Elbland Philharmonie Sachsen die Gesangspaare Martina Bortolotti (Sopran)/Ulrich Wand (Bariton) sowie Sonja Westermann (Sopran)/Patrick Rohbeck (Bariton) eingeladen. Es dirigieren GMD Christian Voß sowie Hans-Peter Preu. Die Konzerte in Meißen und Crimmitschau werden von Claus J. Frankl moderiert.
 
Die Sopranisitin singt „Heut´ könnt´ einer sein Glück bei mir machen“ aus der Operette „Madame Pompadour“ von Leo Fall. Der Bariton entscheidet sich für Franz Lehárs „Da geh ich zu Maxim“ Arie des Graf Danilo aus der Operette „Die lustige Witwe“ dar. Zusammen interpretieren beide Sänger einen Ausschnitt aus Heubergers Operette „Ein Opernball“. Traditionell erklingt zu den Silvester- und Neujahrskonzerten „An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauss (Sohn).
 
Die Konzerte am Silvestertag erklingen um 16:00 Uhr und 19:00 Uhr im Theater Meißen. Die Neujahrskonzerte werden am Neujahrstag um 15:00 Uhr im Kulturschloss Großenhain sowie um 19:30 Uhr in der Stadthalle "stern" Riesa gespielt. Am 2. Januar 2015 wird das Neujahrskonzert um 19:30 Uhr in den Landesbühnen Sachsen Radebeul aufgeführt, am 3. Januar 2015 um 19:30 Uhr im Theater Crimmitschau sowie am 4. Januar 2015 um 19:00 Uhr in der Neustadthalle in Neustadt in Sachsen. Hans-Peter Preu dirigiert die 2. Aufführungsserie der Neujahrskonzerte am 8.Januar 2015 um 17:00 Uhr im Gasthof Blaue Kugel in Cunewalde, am 9. Januar 2015 um 18:00 in der Herderhalle Pirna sowie 10. Januar 2015 um 18:00 Uhr im Zentralgasthof Weinböhla.