Dia-Vortrag |

"Peru - Faszination & Mythos" – Börse Coswig | Alle Veranstaltungen

 
Erleben sie in meiner Live-Multivisions-Show, ein spektakuläres Berg und Trekkingabenteuer mit kulturellen Höhepunkten, eines der faszinierendsten und mystischsten Länder Südamerikas in Fotographien und Filmsequenzen.
 


Das peruanische Kaleidoskop stellt sich bunt und vielfältig dar. Die Reise beginnt in Lima. Mit seinen alten prachtvollen Kolonialpalästen und Kathedralen, den quirligen, exotischen und bunten Märkten, eine der Millionenmetropolen in Südamerika. Auf der Panamerikana geht es in Richtung Norden nach Huaraz ins Bergland. Begleiten Sie mich in die Anden, der längsten Gebirgskette unserer Erde. Unzugänglich, einsam, wild und zerklüftet stellt sich dieses einzigartige Gebirge dar. Die Cordillera Huayhuash, einem der kleinsten Gebirgszüge in den Anden Perus, vom Tourismus noch unentdeckt, soll unser Ziel sein. Diese Bergregion Perus zählt unter ambitionierten, welterfahrenen Trekkingfreunden und Bergsteigern zu den schönsten Bergabenteuern der Welt. Krönender Höhepunkt dieser Tour, war die erfolgreiche Besteigung des Diablo Mudo (5340 m). Nur Kennern ist die archäologische Schatzkammer im Norden des Landes bekannt. Die „Stadt des ewigen Frühlings“ Trujillo, der größten Lehmziegelstadt Südamerikas „Chan Chan“ und Hauptstadt des alten Chimu-Reiches, die Grabanlage des einstigen Moche-Herrschers Señor de Sipán, die Mumie der Senora de Cao und der Hexenmarkt von Chiclayo sind hier nur einige Höhepunkte. Machu Picchu. Für die meisten Peru Besucher, das ultimative Ziel in Peru. Viele Besucher kommen mit dem Bus oder der Bahn. Andere wählen den bekannten Weg über den Inka-Trail. Kaum bekannt, der Weg über den Salkantay-Trekk. Ein Geheimtipp - Länger, eindrucksvoller, spektakulärer und am Ende “Machu Picchu“ … .

Quelle: Börse Coswig