Klassik |

PHIL. ZU ENTDECKEN … à la France – Staatsschauspiel Dresden - Großes Haus | Alle Veranstaltungen

 

PHIL. ZU ENTDECKEN … à la France

Heute ist alles französisch: der Dirigent, der Solist – und die Musik! Zu ent­decken ist das farbenfroh-kecke Klavierkonzert von Maurice Ravel, einem der ganz großen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Das Werk sollte »fröhlich und brillant« sein, und beim Komponieren dachte Ravel nach eigener Aussage an Mozart. Ob sich davon auch wirklich Spuren finden lassen?
Kleine und große Zuhörer sind eingeladen, wenn das Orchester zum letzten Mal vor dem Konzert probt. Hier kann man buchstäblich hinter die Kulissen gucken – oder besser: hören!
 
Maurice Ravel (1879 – 1937)
Konzert für Klavier und Orchester G-Dur
 
Bertrand de Billy | Dirigent
Pascal Rogé | Klavier
Malte Arkona | Moderation
 
Quelle: Dresdner Philharmonie