Klassik |

PHILHARMONISCHE WEIHNACHTEN 2016 – Albertinum Dresden - SKD | Alle Veranstaltungen

25.12.2016 19:30
Details www.dresdnerphilharmonie.de
Alle in Albertinum Dresden - SKD
Pirnaischer Platz (Bus 62, 75, 261, 305, 326, 328, 333, 360, 424; Tram 1, 2, 3, 4, 7, 12)
25/12/2016 19:30 25/12/2016 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de PHILHARMONISCHE WEIHNACHTEN 2016 (Michael Sanderling | Dirigent, Carolin Masur | Sprecher) Albertinum Dresden - SKD 38 DD/MM/YYYY
26.12.2016 19:30
Details www.dresdnerphilharmonie.de
Alle in Albertinum Dresden - SKD
Pirnaischer Platz (Bus 62, 75, 261, 305, 326, 328, 333, 360, 424; Tram 1, 2, 3, 4, 7, 12)
26/12/2016 19:30 26/12/2016 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de PHILHARMONISCHE WEIHNACHTEN 2016 (Michael Sanderling | Dirigent, Carolin Masur | Sprecher) Albertinum Dresden - SKD 38 DD/MM/YYYY
 

PHILHARMONISCHE WEIHNACHTEN

Mit der Ersten Sinfonie nahm Beethovens Karriere als Sinfoniker einen fulminanten Beginn. Dass der erste Akkord eines sinfonischen Werkes eine Dissonanz war, erregte damals ungeheures Aufsehen. In eine ganz andere, aber ebenso spannende Welt führt Nikolai Rimski-Korsakows Tondichtung „Scheherazade“. Die Märchen von Tausendundeiner Nacht sind hier zu raffiniertem Klang geworden. Der Komponist weiß mit seiner Musik ebenso zu fesseln wie die Erzählerin Scheherazade, deren Erfindungskraft und Schilderungskunst ihr Nacht für Nacht das Leben retten muss. Rimski-Korsakows legendäre Meisterschaft der Orchesterbehandlung feiert hier Triumphe, aber immer steht sie im Dienst einer souveränen musikalischen Gedankenführung.

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
Nikolai Rimski-Korsakow (1844-1908)
„Scheherazade“ – Sinfonische Dichtung op. 35
Auszüge aus „Tausendundeine Nacht"

Michael Sanderling | Dirigent
Carolin Masur | Sprecher

quelle dresdner philharmonie