Klassik |

Reise nach Prag – Theater Meissen | Alle Veranstaltungen

 

Im 4. Philharmonischen Konzert spielt die Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von GMD Christian Voß Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Eröffnet wird das unter dem Motto „Reise nach Prag“ stehende Konzert durch die Ouvertüre zur Oper „Don Giovanni“. Anschließend interpretiert die  südkoreanische Solistin Ho Jeong Lee Mozarts Klavierkonzert C-Dur KV 503. Die junge Pianistin errang im Jahr 2012 den ersten Preis bei der Kammermusikakademie des Moritzburg-Festivals und war für den Deutschen Pianistenpreis nominiert. Die am 19. Januar 1787 im Rahmen einer Akademie uraufgeführte „Prager“ Sinfonie KV 504 von Mozart beschließt den Philharmonischen Konzertabend.

 
Programm: 
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart:
Ouvertüre zur Oper „Don Giovanni“ KV 527
Klavierkonzert Nr. 25 C-Dur KV 503
Prager Sinfonie Nr. 38 KV 504
 
Dirigent: GMD Christian Voß
Solistin: Ho Jeong Lee (Klavier)