Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

RIGMOR GUSTAFSSON – Brockmann Knödler Salon (Quartier an der Frauenkirche) | Alle Veranstaltungen

 

Zur Gruppe der grüblerischen, introvertierten Sängerinnen hat Rigmor Gustafsson nie gehört. Auch die Blues-Ecke war nie ihr Ding, selbst wenn sie durchaus mit machtvollen Balladen zu berühren weiß. Dazu müsste sie sich doch sehr verstellen. Und Verstellung ist so ziemlich das Letzte, an das man bei Gustafsson, die auf einem Bauernhof in Värmland im Herzen Schwedens aufgewachsen ist, ihr Handwerk in New York lernte und in ganz Europa zum Star wurde, denkt: Stets trägt Gustafsson ihre Seele auf der Zunge. Mit ihrer Natürlichkeit begeistert sie ihre Zuhörer. Für dieses Publikum gibt sie alles von sich, und es ist bezeichnend, dass im Titel aller ihrer ACT-Alben das Wörtchen „You” vorkommt, so auch auf ihrem neuen, sechsten Werk „When You Make Me Smile”.

Schon immer hat Gustafsson gespürt, dass ihre Persönlichkeit am besten im melodiegetragenen, wohlklingenden Jazzgesang zur Geltung kommt. Obwohl, ja vielleicht gerade weil Gustafsson ganz offen an die Tradition anknüpft, ist „When You Make Me Smile“ vielleicht ihr persönlichstes Album geworden. Unverkennbar verpasst sie allen Stücken ihre Marke: beim Gesang mit ihrem strahlenden Timbre und ihren einmaligen Phrasierungen, wie auch beim gesamten musikalischen Konzept.

quelle jazztage dresden