Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Rock'n'Roll Advent mit Boppin'B & Special Guest: The 2930s – Scheune Dresden | Alle Veranstaltungen

07.12.2016 20:00
Details scheune.org
Alle in Scheune Dresden
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Louisenstraße (Tram 7, 8)
07/12/2016 20:00 07/12/2016 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Rock'n'Roll Advent mit Boppin'B & Special Guest: The 2930s Scheune Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Boppin' B


Seit 1985 machen Boppin' B mit ihrer ganz eigenen Interpretation des Rock'n'Roll die Bühnen dieses Planeten unsicher. Zum Advent treten sie mit The 2930s auf. Sie waren die ersten in Deutschland (1990), die moderne Popsongs in ein Rock'n'Roll-Gewand kleideten und waren damit Vorreiter für viele Bands. Boppin' B eroberten die deutschen Charts und erlangten große Aufmerksamkeit in der gesamten Republik. Doch beschränkten sie sich nicht allein darauf, sondern legten, trotz des damit erzielten großen Erfolgs, auch immer sehr viel Wert auf ihre eigenen Kompositionen. Ihre Hartnäckigkeit gab ihnen Recht und so konnten sie mit den zwei letzten Alben „B.A.N.G." sowie „Monkey Business", welche hauptsächlich aus eigenen Songs bestanden, die oberen Ränge der Independent-Charts erklimmen, was Bands aus diesem Genre bisher nur sehr selten gelungen ist. Dies ist auch der Grund, weshalb sie regelmäßig in renommierten Clubs, als auch bei angesagten Festivals im In- und Ausland mit großem Erfolg auftreten. Ihre Live-Performance ist legendär und besticht durch die teilweise akrobatischen Showeinlagen. Boppin' B ist der lebende Beweis, dass sich Kontinuität und Kreativität nicht ausschließen, sondern in dieser Konstellation zum Erfolg führen.
 

The 2930s


Gezeichnet von Punk, Garage und 60’s Einflüssen in ihrem Songwriting und der bevorstehenden Veröffentlichung steigert sich die Kreativität der 2930s ins Unermessliche. Titel über Herzschmerz, Depressionen, Lust, Groupies und schweren Bürden schwingen durch kräftige Gitarrenriffs und pounding Basslines und poetische Akustikbaladen mit zarten Gitarrenrhytmen. Eine Reflexion der guten und schlechten Zeiten im Leben, eine Achterbahnfahrt mit heiteren Rock’n’Roll Klängen gemixt mit Balladen aus dunklen Tagen und verlorener Liebe präsentiert ihr aktuelles Album. Namensgebend für die Band war ihr erster Auftritt. Neben seinem Engagement bei der Berliner Truppe The Boss Hoss gründete Guss Brooks zusammen mit dem australischen Sänger und Songwriter The Josh dieses Rock’n’Rolltrio, welches seit 2014 durch den italienischen Drummer Nico „The Lipps“ komplettiert wird. Die Jungs schwitzen sich durch ein heißes Set eigener Songs und bedienen sich lediglich einer geringen, gut ausgewählten Anzahl an Covern, um ihre Setlist zu vervollständigen. Neben ihren markanten stimmigen Bühnenoutfits und einer gesunden Portion Selbstironie haben sie es auch geschafft, eine enge Bindung zu ihrem Publikum aufzubauen. Die treuesten Fans reisen den Jungs sogar quer durch Deutschland hinterher um The 2930s live zu erleben.

quelle scheune.org