Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Rubo(W)ölpl – Groove Station | Alle Veranstaltungen

 

Rubo(W)ölpl alias Oli Rubow und Peter Wölpl sind eigentlich ein modernes Quartett, neben Schlagzeug und Gitarre sind nämlich auch zwei miteinander verbunde Rechner am Enstehungsprozess der in Echtzeit geschaffenen Kompositionen/Tracks/Energiezustände beteiligt. Wie das genau funktionieren kann – freie Improvisation mit starrem Rechner – erfahrt ihr im Konzert der beiden, welches auch Raum für kurze Erklärungen und Zwischenfragen bieten soll – quasi ein Workshop-Konzert.

Oli Rubow gehört zu den interessantesten Drummer in Deutschland. Als bekennender Fan unseres Festival hat er mit Hattler und Netzer schon zwei seiner spannenden Band-Projekte nach Dresden gebracht. Auch mit Gitarrist Peter Wölpl stetzt Oli auf die Verbindung alaloger und digitaler Technik, Sounds und Strukturen.
Denn Oli Rubow ist an den Drums so etwas wie die Schnittstelle zwischen analog und digital. Ein E-Drum braucht er nicht, denn mit seinem minimalistischen Akustik-Set erzeugt er Sounds, die ursprünglich aus Computern kamen.
Nach seinem Studium der Popularmusik an der Hochschule in Hamburg fing Oli Rubow an, sich DJ- und Computerklänge auf dem Schlagzeug zu erschließen. Mit zahlreichen Tricks und dem gekonnten Einsatz von Effekten und Zuspielern gelingt es ihm, einen »Clubsound« zu formen und dabei ganz Schlagzeuger zu bleiben. Diese einzigartigen Fähigkeiten machen Oli Rubow zu einem vielbeschäftigtem Musiker, der bereits mit Bürger Lars Dietrich, den Fantastischen Vier, der HR- und NDR-Bigband, Jazzanova oder den Turntablerockern zusammenspielte.

Der Münchener Gitarrist Peter Wölpl liebt die Musik seitdem er vom Akkordeon zur Gitarre wechselte. Er kam über die Rockmusik zum Jazz und pendelt bis heute zwischen den beiden Polen. Schon früh begeistert er sich ebenso für Computer und dessen Möglichkeiten in der Musik. Die Kraft der Rockmusik, die Improvisation des Jazz, die kühle Eleganz des Elektrischen sind die Essenzen, die ihn nicht loslassen.
Er spielt/e u.a. mit Wolfgang Schmid, Billy Cobham, Benny Greb, Klaus Lage, Zakir Hussain, Joe Sample, Gary Husband, Simon Phillips, Wayne Krantz, T.M. Stevens …

quelle http://dresdner-drum-bass-festival.de/