• Startseite
  • Veranstaltung
  • SCHWARZE AUGEN - EINE NACHT IM RUSSENPUFF Mit freundlicher Unterstützung von Piano Salon Dresden
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
22 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Kabarett/Comedy |

SCHWARZE AUGEN - EINE NACHT IM RUSSENPUFF Mit freundlicher Unterstützung von Piano Salon Dresden – Boulevardtheater Dresden | Alle Veranstaltungen

20.03.2017 19:30
Details www.boulevardtheater.de
Alle in Boulevardtheater Dresden
Freiberger Straße (Tram 7, 10, 12; S-Bahn S1, S2)
Alfred-Althus-Str. (Tram 7,12)
20/03/2017 19:30 20/03/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de SCHWARZE AUGEN - EINE NACHT IM RUSSENPUFF Mit freundlicher Unterstützung von Piano Salon Dresden Boulevardtheater Dresden 38 DD/MM/YYYY
11.09.2017 19:30
Details www.boulevardtheater.de
Alle in Boulevardtheater Dresden
Freiberger Straße (Tram 7, 10, 12; S-Bahn S1, S2)
Alfred-Althus-Str. (Tram 7,12)
11/09/2017 19:30 11/09/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de SCHWARZE AUGEN - EINE NACHT IM RUSSENPUFF Mit freundlicher Unterstützung von Piano Salon Dresden Boulevardtheater Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

SCHWARZE AUGEN - EINE NACHT IM RUSSENPUFF


“Tom Pauls als Semjon Alexandrowitsch und sein schießwütiges Faktotum Kusma (Detlef Rothe) eröffnen in Deutschland ein Etablissement mit ganz besonderem Anspruch. 
Die Damen, die sie präsentieren (Katrin Weber, Katrin Weber, Katrin Weber,…) verstehen ihr Gewerbe in jeder Lage: 

Sie können tanzen und singen, lachen und trinken – mit und ohne … Ausdruck. Beste Unterhaltung ist garantiert, wenn Semjon und Kusma ihre Mädchen präsentieren in einer Show zwischen Revue und Estrade, zwischen Samowar und Kalaschnikow in einem etwas sonderbaren russischen Puff ganz am Rande des Nervenzusammenbruchs!” 

Dieses Programm ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von vier Künstlern, die jeweils in ihrem Fach in ganz Deutschland seit Jahren Erfolge feiern. Der Dresdner Autor und Regisseur Holger Böhme, der u.a. auch die Kultfigur „Ilse Bähnert” mitentwickelte, schrieb die Vorlage zu diesem ungewöhnlichen Abend.

Buch und Regie: Holger Böhme
Neukompositionen und Arrangements: Detlef Rothe

Quelle: Boulevardtheater