Multivisionsshow |

Sibirien - Baikal und Altai – Globetrotter Ausrüstung Dresden | Alle Veranstaltungen

 

In acht Wochen mit Familie, Wohnmobil, Abenteuerschlauchboot und Geländemaschine ein halbes Mal um die Erde oder noch viel besser: 20.000 km durch Sibirien.

Hauptziele waren der Baikalsee sowie die Altairegion.

Die Aufnahmen werden Zeugnis ablegen von der unvergleichlichen Schönheit, ja Mystik dieser Orte. Aber auch die Städte, wie etwa Jekatarienburg, Omsk, Novosibirsk oder Irkutsk bestechen nicht nur mit futurischen Neubauten, sondern ebenso mit gepflegtem Stadtgrün. Überall fühlten und hörten wir, dass der „Germanski“ in Russland sehr willkommen ist.

Diese Darbietung wird auch das Gefühl vermitteln, dass man sich in Russland und allemal in Sibirien sehr wohlfühlen kann und obendrein noch viel dazulernen darf. Natürlich wird auch wieder die passende Musik Sie nahezu entrücken und als studierter Opernsänger werde ich selbstverständlich auch das berühmte Baikallied singen.

Inhalt – kurz und knapp: 
• Jekatarinenburg – Endstation des letzten Zaren
• Millionenstadt Omsk und die Wiedergeburt der Kosaken
• Novosibirsk – hier steht der größte Bahnhof sowie das größte Opernhaus Eurasiens
• Altai – in diesem Paradies der Taiga ist die Natur einfach überwältigend
• Irkutsk – das Paris Sibiriens. Keine andere sibirische Stadt erzählt so viel Geschichten aus der Zeit der Verbannung und des Reichtums
• Natürlich ein Stück mit der Transsib
• Der Schamanismus zieht auch die Russen in seinen Bann
• Die Mystik des Baikals übersteigt alle Erwartungen

quelle: globetrotter dresden